Urlaub mit Hund

Urlaub im Süden mit Hund? Sinn oder Unsinn..

Urlaub mit Hund .erste hilfe kreuz in einer Pfote abgebildet
Erste Hilfe

Leishmaniose, Neosporose, Hepatozoonose und Babesiose sind nicht die Andenken an den Urlaub, die man mit seinem Vierbeiner mitbringen will.
Bitte informiert euch gut vor eurem Urlaub im Süden. Besonders die südlichen Länder bringen einiges an Risiken für unsere Vierbeiner.
Abgesehen von der langen Reise, vertragen viele Hunde die hohen und ungewohnten Temperaturen nicht gut und ziehen das Schmuddelwetter hier vor, besonders bei den kurzen Reisen hat der Hund keine Möglichkeit sich an das Klima anzupassen. Das Risiko an den Erkrankungen steigt, je nach Urlaubsgebiet und bei vielen Erregern helfen leider auch keine Impfungen. 

Die Gefahr geht oft von den Zecken oder der Sandmücke aus, die für uns Menschen ebenfalls gefährlich werden kann.

 

Bei dem gemeinnützigen Verein Parasitus Ex e. V.  findet ihr alles Wichtige! Sei es das Vorkommen der Sandfliege, einer genauen Beschreibung der Krankheiten und alles über den Schutz und die Risiken und wichtige Informationen über Urlaub mit Hund.
Es gibt sogar eine Reisekrankheiten-Hotline, die man sich doch vormerken sollte (09001-727274 (0,99 Euro / Minute)

Wir helfen euch gerne eine Unterkunft / Betreuung für euren Liebling in der Urlaubszeit zu finden,  Sprecht uns einfach an.

Das Unitas-Team