„Hundesenioren – Wer rastet, der rostet!“

Hundeseniorenkurs alter Hund liegt in der Sonne
.

In unserem Hundesenioren-Kurs wollen wir Ihren, in die Jahre gekommenen Vierbeiner, genauso fürs Training begeistern, wie die jungen oder erwachsenen Hunde.  Viele Beschäftigungsarten sind nicht mehr für ihn geeignet und die Aufgaben für den Hund müssen abgeändert und neu angesetzt werden.

Statt körperlicher Auslastung geht es mehr um Mobilisierung  und geistige Auslastung.

Die Unterforderung eines Hundseniorens ist beinahe genauso fatal wie Überforderung.

Wer in den Augen seines alten Hundes ein freudiges Funkeln sehen möchte, sollte ihn gezielt und wohl dosiert, fordern und fördern.

In unserem speziellen Training für die Hundesenioren, welches auf die Bedürfnisse und die körperliche Ausgangssituation von alten Hunden ausgerichtet ist, fördern wir das Körpergefühl und die geistige Leistung Ihres Hundes, so dass auch Sie zusammen noch altersgemäße Abenteuer erleben können.

Cavaletti-Training

Anders als beim Agility (Sprungsport) verwendet man im Cavaletti-Training leicht erhöhte Bodenstangen, die in regelmäßigen Abständen, den drei Grundgangarten (Schritt, Trab, Galopp) entsprechend, aufgereiht werden.

Das Training ermöglicht den Hunden eine gezielte Gymnastizierung, Förderung des Körperbewusstseins und der Konzentration, Dehnung und Lockerung der Muskulatur, Aufmerksamkeitsschulung und vieles mehr.

Die Hunde können durch das gezielte Training eine sinnvolle und gesunde Beschäftigung erhalten.

Die Gangschulung mit Cavalettis ist gelenkschonend und gesundheitsfördernd und daher für ältere Hunde und/oder Hunde mit Handicap, gut geeignet. Durch die gleichmäßigen Abstände und das damit verbundene ruhige und konzentrierte Abfussen werden die Hunde körperlich und mental ausgelastet.

Wir bieten auch ein Such- oder Klickertraining für die Hundesenioren an, sprechen Sie uns einfach an.

Agata Stefanski: 0177 – 6747613

Janine Inoks:      0176 – 40231128

oder schreiben Sie uns eine eMail: info@hundeschule-unitas.de