Wenn ich mal groß bin…

kleiner Hund steht vor einem Tunnel
Welpenprägeparcour

Besonders der Welpe reagiert in den ersten sechzehn Lebenswochen äußerst sensibel und nachhaltig auf positive sowie besonders auf negative Reize.

Manche dieser Außeneinflüsse prägen unsere Welpen ihr Leben lang und bestimmen maßgeblich ihre weitere Entwicklung und ihr Verhalten.

Resultate wie Mangel-, Negativ- oder Fehlprägung bilden die häufigsten Ursachen für ein späteres Problemverhalten und sind in einigen Fällen nur bedingt wieder löschbar. Deshalb ist es umso wichtiger, negativen Einflüssen durch eine gezielte Welpenschule in einer Welpengruppe entgegen zu wirken und durch positive Einflüsse und kontrollierte Eindrücke von außen den gewünschten Charakter maßgeblich zu fördern.

Der vierbeinige Zuwachs kommt ins Haus und schon geht’s los mit den ersten Herausforderungen an Sie und die Umwelt. Verpassen Sie nicht die wichtigste Präge- und Sozialisierungsphase Ihres Hundes, um ihn für sein späteres Verhalten eine solide Basis zu schaffen.

Wir helfen Ihnen in unserer Welpenschule, innerartliches Spiel-, Lern- und Kommunikationsverhalten zu verstehen, um das Verhalten Ihres Hundes richtig zu deuten. Dabei achten wir darauf, dass Größe und Alter in der Welpengruppe miteinander harmonieren. Auch erste, dem Alter angepasste Trainingsschritte werden geübt wie z. Bsp. die Signale Sitz, Platz und die ersten Schritte für einen sicheren Rückruf. In kleinen Gruppen beantworten wir Ihre Fragen und begleiten Sie und Ihren Hund ins neue Leben.

Welpenschule, ein kleiner Hund spiel mit einem sehr großem Hund
Sozialisierung beginnt im Welpenkurs

Im Vorfeld beraten wir Sie auch, welcher Hund zu Ihnen und Ihrer Lebenssituation passt. Wir helfen bei der Auswahl der Rasse, der entsprechenden Züchter und klären Sie über die wichtigsten Punkte auf, die es zu beachten gibt.

Unsere Gruppe besteht aus 3- maximal 6 Welpen. Darüber hinaus sind wir mit zwei Trainern vor Ort.

Welpenschwimmen

Samstag 23.09.2017 ab 17.00 Uhr

Wellenschule im Schwimmbad ein kleiner Hund schaut ins Wasser
Badespass für Klein und Groß

Wenn Elefanten schwimmen können, dann schaffen wir das auch.

Für Welpen ist es wichtig, dass sie in der Prägephase an alles Unbekannte positiv herangeführt werden. Schwimmen bietet für alle Hunde eine tolle Abwechslung und im späteren Alter eine perfekte Alternative den Muskelaufbau zu fördern.

Der Bewegungsapparat von Welpen und Junghunden darf während der Wachstumsphase nicht überlastet werden. Das Schwimmen ist eine gelenkschonende und spassige Alternative.

Viele Hunde machen zudem einmal eine schlechte Erfahrung, wenn sie z.B. abrutschen und in den kalten See fallen. Beim Welpenschwimmen sollen die Kleinen das Element Wasser ohne Stress für sich entdecken.

Wasser ist nicht gefährlich ist –  sondern –  im Gegenteil, macht viel Spaß, besonders in der Gruppe und im Sommer.

Schwimmen ist eine gesunde und gelenkschonende Alternative zur Auslastung der Hunde, besonders im hohen Alter oder für Hunde, die an Gelenkserkrankungen leiden.

Das Welpenschwimmen  findet in regelmäßigen Abständen und in kleinen Gruppen statt. Die sanfte Eingewöhnung an das nasse Element findet in einem beheizten Schwimmbad mit den vierbeinigen Kumpels statt, zur Unterstützung bekommt jeder Seehund eine Schwimmweste.

Wann?  Samstag, 23.09.2017 ab 17.00 Uhr 

Wir bitten um schriftliche Anmeldung unter: info@hundeschule-unitas.de

Welpenschule im Seniorenhaus

Wellenschule, ein Hund besucht ein Seniorenheim
Besuch im Seniorenhaus – Spass für Jung und Alt

Der Besuch im Seniorenhaus ist für alle Beteiligten egal ob Jung, Alt, Vier- oder Zweibeinig ein tolles Ereignis.

Wen und was der Hund in der Prägephase nicht kennenlernt, kann später zu Unsicherheiten führen. Wie reagieren Hunde auf Gehhilfen wie Rollatoren? Ist ein Mensch im Rollstuhl ein Anlass zum knurren? Wird eine Krücke oder ein Gehstock als Bedrohung angesehen?

Damit es bei den Begegnungen zwischen Hund und Mensch zu keiner unangenehmen Überraschung kommt, besuchen wir regelmäßig das Seniorenhaus Heilige Drei Könige in Köln Ehrenfeld.

Die Welpenschule für alle Rassen im Seniorenhaus hat einen sichtlich fröhlichen Nebeneffekt, denn das Lernen geschieht mit ganz viel Spaß. Die Bewohnerinnen und Bewohner des Seniorenhauses spielen und schmusen mit den kleinen Hunden, streicheln sie und gehen mit ihnen in den großen Garten. So lernen die Hunde, dass sie vor einem Rollstuhl oder Rollator keine Angst zu haben brauchen.

Dies ist für uns ein Grund zum Anlass, den Bewohnern des Seniorenhaus Heilige drei Könige regelmäßig einen Besuch mit den Hunden abzustatten. Sie erwarten uns schon freudig.

Wann?  Der nächste Termin findet am Sa. den 10.12.2016 um 09.45 Uhr statt.

Wir bitten um schriftliche Anmeldung unter: info@hundeschule-unitas.de