31.10 Halloween -Funkel-Dunkel-Spaziergang

Bei unserem Halloween-Themenspaziergang widmen wir uns dem Thema Dunkelheit.

Es raschelt und knackst, der Wind wispert und leuchtend funkelnde Augen schauen aus dem Gebüsch.

Klingt gruselig?  Ist es aber gar nicht.

Viele Hundehalter wundern sich über die rätselhafte Unsicherheit ihres vierbeinigen Freundes in der Dunkelheit.

Plötzlich ist jedes Rascheln im Gras ein lautes Gebelle wert und  die Leinenführung ein Fremdwort. Spaziergängern kommt schon vom weiten ein böses Knurren entgegen – und das Fahrrad wandelt sich in ein gruseliges und hundefressendes Monster.

Hunde schätzen im Dunkeln Situationen anders ein und reagieren ander als am Tag.

Nachtwanderung mit Hund, eine dunkele Nacht mit Vollmond am Himmel
Nachtwanderung

 Hunde sehen hervorragend in der Dunkelheit

Eine reflektierende Schicht im Augen-Hintergrund ermöglicht es ihnen, auch bei Dunkelheit prima zu sehen. Nicht zu vergessen ist ihr exzellenter Hör- und Geruchssinn, mit denen sie sich noch weitaus mehr orientieren. Dasselbe gilt auch für ihre feinen Antennen für menschliche Stimmungen!

Wer sich selbst gelassen durch die Dunkelheit bewegt, hat mit großer Wahrscheinlichkeit auch einen entspannten vierbeinigen Begleiter neben sich.

Nachtwanderung mit Hund

Gemeinsam stellen wir uns mit euch der Dunkelheit und beleuchten das Verhalten unserer Hunde.

Zusammen fangen wir alle Geister und Monster ein.

Klären auf wie die Ohren und Augen eines Hundes funktionieren und wie wir uns richtig verhalten.

Für den Spaziergang benötigen wir:

  • Leuchtis für die Hunde und / oder Warnweste
  • Jeder Zweibeiner bringt bitte eine Taschenlampe mit

Neuer Termin : 31.10.2020

Uhrzeit: 20.30 – bis ca. 22.30 Uhr

Anmeldungen bitte per Email: info@hundeschule-unitas.de