Wenn ich mal groß bin … Welpenschule (8. bis ca 16.Woche)

Besonders der Welpe reagiert in den ersten sechzehn Lebenswochen äußerst sensibel und nachhaltig auf positive sowie besonders auf negative Reize. Manche dieser Außeneinflüsse prägen unsere Welpen ihr Leben lang und bestimmen maßgeblich ihre weitere Entwicklung und ihr Verhalten.

Resultate wie Mangel-, Negativ- oder Fehlprägung bilden die häufigsten Ursachen für ein späteres Problemverhalten und sind in einigen Fällen nur bedingt wieder löschbar. Deshalb ist es umso wichtiger, negativen Einflüssen durch eine gezielte Welpenschule in einer Welpengruppe entgegen zu wirken und durch positive Einflüsse und kontrollierte Eindrücke von außen den gewünschten Charakter maßgeblich zu fördern.

Wir helfen Ihnen in unserer Welpenschule, innerartliches Spiel-, Lern- und Kommunikationsverhalten zu verstehen, um das Verhalten Ihres Hundes richtig zu deuten. Dabei achten wir darauf, dass Größe und Alter in der Welpengruppe miteinander harmonieren. Auch erste, dem Alter angepasste Trainingsschritte werden geübt wie z. Bsp. die Signale Sitz, Platz und die ersten Schritte für einen sicheren Rückruf. In kleinen Gruppen beantworten wir Ihre Fragen und begleiten Sie und Ihren Hund ins neue Leben.